UPCYCLE CARDS

Gründerin: Luise Gutsche

Die Geschichte hinter meinem sozialen Projekt:

Eigentlich lebe ich in mit meinem Mann in Shanghai. Die Corona Pandemie hat mich in Deutschland stranden lassen. Das ist nicht leicht, denn es ist mittlerweile mehr als ein Jahr, dass ich nicht zurück nach China fliegen konnte.
Das Arbeiten als Fotografin ist in dieser Zeit sehr schwierig.
Kreativ war ich schon immer und bei meinem viele Waldspziergängen kam mir diese Idee:

Ich gestalte aus alten Kalenderblätter wertige Umschläge als Unikate und verkaufe sie für einen guten Zweck im Freundeskreis Und darüber hinaus. Ich habe viele Freunde gebeten, mir ihre alten Kalender zuzuschicken. Die Resonanz war groß, aber viele hatten schon ihre Kellerecken, Schubladen, Regale aufgeräumt. Corona macht’s möglich.
So entschied ich, eine Internetrecherche zu machen und suchte mir die Adressen und Ansprechpartner der großen deutschen Kalenderverlage heraus und schrieb ihnen eine email. Ich erklärte mein Vorhaben, berichtete über mein Leben und mein soziales Engagement. Bis auf einige wenige habe sich alle Kalenderverlage gemeldet und mir Kalenderspenden zugesagt. Die ersten Lieferungen sind schon angekommen. Die Calvendo Verlags GmbH war so unglaublich großzügig, ich bekam 130 Kalender geschickt.
Ich bin in die kreative Produktion gegangen und habe das Glück, viele helfende Hände bei der Realisierung zu haben. Mein Webdesigner Andreas Schneider von Come2as aus Wiesbaden, Luise Friedrich von Die Idee Agentur aus Mainz, Jenny Ameta von Ametalovedesign aus Köln helfen bei der Realisierung. Besonders toll ist mein Logo von Jenny geworden.
Seit dem 8. Februar ist mein Shop online. Am gleichen Abend war der Shop leer. Totale Freude.

Folgende Kalenderverlage helfen mir und die Kalenderspenden sind bereits eingetroffen:
CALVENDO GmbH aus Unterhaching – DANKE
Thalia Buchhandlung DANKE
PAR-Verlag aus Moorigen – DANKE

Folgende Druckereien helfen:
Druckerei der Calvendo GmbH – DANKE
Bastian Druck aus Föhren – DANKE


Alle Einnahmen gehen an zwei Organisationen:
SOS-Kinderdörfer weltweit in München bzw. SOS-Kinderdorf e.V. in München
Ich habe neben meinen eigenen vier Kindern vier SOS Kinderdorf Patenkindern. Zur Zeit kommen sie aus China, Mexiko und Burundi. Ich helfe monatlich mit meinem kleinen Beitrag, dass Yezue, Cedric, Daniela und Jonathan Alberto gut versorgt sind.
Deutsche Kinderkrebsstiftung in Bonn.
Die Gesundheit meiner Kinder liegt mir am Herzen und so bedenke ich diese Stiftung seit Jahren, um meinen Betrag für kranke Kinder und die Forschung zu leisten.

Mein Ziel ist es, bis Ostern aus den Verkäufen meiner Umschläge 2000 € an diese Organisantionen zu spenden. Vielleicht wird daraus ja noch ein viel größeres Projekt. Ich bin bereit dafür und freue mich auf eine spannende neue unternehmerische Tätigkeit.

Da die Umschläge allesamt Unikate sind und sie nach dem Verkauf auch wieder von meiner Shopseite heruntergenommen werden, präsentiere ich hier jeden Tag die verkauften Umschläge.

Ich freue mich auf Unterstützer, Spender und Käufer!

Eure Luise Gutsche von UPCYCLE CARDS

luise gutsche fotografie

Luise Gutsche
verheiratet
vierfache Mutter
Volkswirtin
Fotografin
Bloggerin
ehemalige Leistungssportlerin
Gründerin UPCYCLE CARDS

Diese Umschläge sind bereits für meinen soziales Projekt verkauft worden. Allen Käufern einen HERZLICHEN DANKE!