Passionen

Passionen der Fotografie – Ich kann es auch Leidenschaften in der Fotografie abseits der Golffotografie nennen. So kann ich durch familiäre Leidenschaft auch meine Natur- und Jagd-Fotografie (und damit auch der Tierfotografie) wannimmer es möglich ist, nachgehen. Jagdfotografie hat etwas meditatives. Denn hier wartest du auf das Motiv, das aus allen Ecken des Waldes hervortreten kann. Hier heisst es manchmal früh aufstehen, mit den Jägern auf Pirsch gehen und einen Ansitzplatz finden. Ganz leise die Kamera aus der Tasche holen, Einstellungen an der Kamera justieren und dann auf das Wild warten. Dabei die Natur beobachten, die Ruhe geniessen und ständig auf der Lauer sein. Es kann aber auch bedeuten, dass du in der Dämmerung mit dem Jäger losziehst, auch deine Kamera leise aus der Tasche holst und Dich an der Blauen Stunde erfreust, der Ruhe erfreust und mit gespitzten Ohren auf das Wild wartet, das aus dem Schutz der Wiesen und Äcker kommt und nach frischer Nahrung sucht. Und ein wenig hoffen, das der Jäger das Wild heute nicht erlegt und Du als Fotografin zum Schießen kommst.

Auch die Königsdisziplin der Fotografie – die Schwarz-Weiß-Fotografie –  begleitet mich in allen Bereiche meiner fotografischen Tätigkeit. Der richtige Blick für Kontraste und das richtige Händchen bei der Konvertrierung von Farbfotografien in monochrome Fotografien am PC bedarf viel Übung und viel Ausprobieren. Dabei gibt es immer wieder Workshops im Feld oder im Seminar, bei denen ich mein Know-How versuche zu verfestigen oder zu erweitern. Begegnungen mit anderen Fotografen inspirieren mich und geben Ideen für neue Projekte. 

Ganz dazu passt auch meine Passion für Makrofotografie, Blumen und Gräser. Da spielt auch das Beobachten der Natur wieder ein, das Warten auf die Blüte von Schneeglöckchen nach dem kalten und tristen Winter oder das Erwachen von Tulpen und Narzissen im April/Mai. Wer meinen Garten kennt, der sieht sofort, dass meine Lieblingsblumen die Hortensien sind. Sie blühen so vielfältig und vielfarbig. 

Hier ein paar Fotos, die ich auch alle in meinem Shop auf dieser Seite verkaufe. Für eine Beratung für Größe und Material der Abzüge stehe ich jederzeit gerne bereit. 

Die Kühe von Monchique 2015 – Gute Bilder bedürfen oft einer langen Vorbereitung und Planung. Dieses Foto ist ein Schnellschuss. Ich sah die Kühe auf mich zu kommen, der Moment war perfekt, sie waren noch weit genug weg, ich traute mich aus dem Auto zu steigen! Im nächsten Moment war die Herde – und es war eine große Herde – schon an mir vorbei gezogen! Das Bild strahlt meiner Meinung nach viel Kraft und Dynamik aus! Was meinen Sie?? P.S.: In meinem Büro hängen die Kühe als Fotoabzug an der Wand in 180 x 90cm. Wow! Gerne können die Kühe in diesem oder auch in anderen Formaten bei mir bestellt werden!
Die Theodor Heuss Brücke in Mainz 
Der Wetterstein 2017 – Ein Tag ohne Wolken. In den Bergen ein Traum für jeden Fotografen. 
Der Hirsch von La Nava 2016 – Hier war Schnelligkeit geboten. Er kam, blieb kurz stehen, witterte Gefahr und war wieder weg. Ein kapitaler Hirsch, der in der Gegend bekannt ist. Mitten in Spanien, eine Region, in der ich mich nach Afrika versetzt fühle und an ‚Out of Africa‘ denke. Ein Traum.
Die Südbrücke auf Föhr 2016 – Es mag kitschig klingen, aber hier habe ich als kleines Kind bei Wind und Wetter ausgeharrt, habe Krebse und Schollen geangelt, meinen Fang im Eimer zum Bewundern ausgestellt und bei angehender Ebbe alle Tiere befreit in der Hoffnung bei der Nächste Flut sie wieder für eine Zeit zu fangen. Hast Du auch solche Erinnerungen an einer Brücke?