Volle Konzentration auf dem Grün

Golfer

Die meisten Schläge macht der gute Golfer auf dem Grün. Unter 30 Putts pro 18 Loch gilt schon als Garant für eine gute Runde, das bedeutet, es sind im Schnitt weniger als 2 Putts pro Loch. Für eine gleichmässige und gute Puttbewegung heisst es Trainieren, trainieren, trainieren. Relativ eintöniges Dasein auf dem Puttinggrün. Es sei denn Du hast eine tolle Trainerin – ich kenne da eine im Golfclub Rheinhessen – die die Jugend mit vielen Aufgaben, Spielen und Challenges die Zeit auf dem Puttinggrün versüßt. 

Turniere werden auf den Grüns gewonnen.

Und dann ist da ja noch die Längenkontrolle und das Lernen ein Grün zu lesen. Wie ist die Neigung des Grüns? In welche Richtig wächst das Gras? Gibt es eine generelle Neigung des Grüns, die ich schon von Weitem erkennen kann? Wie schnell ist das Grün?

Auf dem Grün lassen sich gute Motive für mich fotografieren. Die Spieler und Spielerinnen sind oft länger in einer Position und „Lesen“ das Grün. Da lässt sich gut der Auslöser betätigen.